Logo Future for the commons

Future for the commons wurde 2006 als Plattform für Informationsaustausch und Netzwerkbildung zwischen Fachleuten, Interessengruppen, Betroffenen und Interessierten rund um die Themen des öffentlichen Raums gegründet.

Der Themenschwerpunkt von Future for the commons ist die gesellschaftliche Nutzung des öffentlichen Raums und die damit verbundenen Herausforderungen die für Lebens- und Standortqualität.

Die Tätigkeiten bilden die Promotion von fach- und themenübergreifenden Managementansätzen, Kooperationen und die Kommunikation von Fachwissen. Unsere Leistungen umfassen die Organisation von Kongressen und Fachkursen zu konkreten Themen.


Kommende Veranstaltungen:

  • UNIKAT-Fachtagung in Kassel

    Mit dem Beitrag zum Thema "Littering - Verhaltensweisen, Handlungsstrategien und Abhilfemassnahmen" nimmt Astrid Frischknecht, seecon gmbh, an der diesjährigen UNIKAT-Fachtagung am 4. und 5. Juni in Kassel teil. In der anschliessenden Podiumsdiskussion über Auswege aus der Ohnmacht gegen zunehmende Verschmutzung in den Städten diskutiert sie mit kompetenten Fachpersonen.

    Anmeldung
    Flyer

  • Food Waste Forum 2014 - Erste Erfolge, neue Perspektiven. 16. Juni 2014

    Unter dem Motto "Erste Erfolge - neue Perspektiven" zeigt das zweite nationale Food Waste Forum dieses Jahr anhand effektiver Erfolge und praktischer Ansätze auf, wie die Reduktion von Lebensmittelabfällen erfolgreich bewerkstelligt werden kann.

    Anmeldung
    Flyer

Willkommen!

Future for the commons - Die Plattform für Partnerschaften zwischen öffentlicher Hand, Gesellschaft und Wirtschaft für Lebensqualität im öffentlichen Raum

J.-Verresius-Str. 8
2502 Biel/Bienne

Informationsflyer

Organisation:
seecon gmbh

Aktuell:

Flyer Kongress 2013
Flyer Kongress 2013
Flyer Weiterbildung in Integraler Moderation
Flyer Weiterbildung in Integraler Moderation